on Tour

Suchen Sie kompakte Tour-Vorschläge oder wollen Sie Ihre Tour doch individuell nach Planer|innen, Ort oder Funktion zusammenstellen? Sie haben die Auswahl. Klicken Sie zunächst auf die gewünschte Filterüberschrift (Touren, Planer|innen, Orte, Bezirke, Funktionen und Chronologie). Im darunterliegenden Drop-Down-Menü „… hier auswählen“ finden Sie dann die dazu passenden Sortiervorschläge.

Übrigens, Sie können die einzelnen Projekte auch markieren (Häkchen setzen, rechts neben der Projektnummer) und damit Ihrer persönlichen Auswahl hinzufügen. Alle markierten Projekte, auch über die genannten Filter hinaus, werden dann in „Meine Auswahl“ angezeigt. Durch das Wegnehmen des Häkchens wird das Projekt wieder aus der Auswahl entfernt. 

Übersichtskarte ausblenden
8 Bauwerke gefunden:
01

Gemeinsames Wohnen am Kolpingplatz

Kolpingplatz 3, 6900 Bregenz, A
Planer|in: Wimmer-Armellini (2011-2016) BauherrIn: Kolpingsfamilie Bregenz Zugänglichkeit: Alle Wohngebäude können nur von außen besichtigt werden. Bitte die Privatsphäre der Bewohner(innen) zu respektieren.

Das denkmalgeschützte Haus mit markantem Treppengiebel auf der Westseite ist eines der ältesten Häuser in der Stadt (teilweise Mitte 15. Jhdt.). Der Fachwerkbau wurde durch Sanierung, Umbau und Erweiterung um einen Neubau aus Sichtbeton zum modernen Ensemble für "Gemeinsames Wohnen".

© Marcel Hagen
02

Bäckerei Café Kloser / Closer

Kaiserstraße 2/4, 6900 Bregenz, A
Planer|in: DornerMatt Architekten (2007-2008) BauherrIn: Thomas Kloser Zugänglichkeit: Mo - Fr: 07 - 18 Uhr
Sa: 08 - 16 Uhr

Ein Bäckerei-Imbiss als städtisches Wohnzimmer. Durch vollständige Öffnung der Ladenfront gehen Stadtraum und Lokal nahtlos ineinander über. Dank durchgesteckten Grundrisses lässt sich ein Besuch zugleich zur Passage zwischen Leutbühel und Kaiserstraße nutzen.

© Gerhard Klocker
03

Hypo Landesbank Vorarlberg

Hypo Passage 1, 6900 Bregenz, A
Planer|in: Dietrich | Untertrifaller, Gerhard Hörburger (2006-2008) BauherrIn: Hypo Landesbank Vorarlberg

Die Zentrale der Landesbank steht am Kreuzungspunkt der Hauptverkehrsstraße. Das verglaste Erdgeschoß öffnet sich mit einspringender Ecke und großzügigen Foyer zur Fußgängerzone. Ein Raster aus großen, vorspringenden Fensterkörpern lenkt den Blick in die Obergeschoße, in denen Büros untergebracht sind.

© Bruno Klomfar
04

Tourismushaus Bregenz

Bahnhofstrasse 14, 6900 Bregenz, A
Planer|in: Rudolf Prohazka (1994-1998) BauherrIn: Tourismushaus Bregenz GmbH Zugänglichkeit: Mo - Fr: 9.00 - 18.00 Uhr
Sa: 9.00 - 12.00 Uhr

Am Schnittpunkt zweier Bundesstraßen und am Ausgang der Bahnsteigunterführung zum Bodensee, unmittelbar neben der Verkehrsbrache des ehemaligen Bahnhofsareals gelegen, ist der Bau eine wichtige Punktsetzung im Wegenetz zwischen Stadt und See.

© Margherita Spiluttini
05

vorarlberg museum

Kornmarktplatz 1, Bregenz, A
Planer|in: Cukrowicz Nachbaur Architekten (2008-2012) BauherrIn: Land Vorarlberg Zugänglichkeit: Öffnungszeiten:
Dienstag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr
Donnerstag von 10 bis 21 Uhr
Montag Ruhetag
www.vorarlbergmuseum.at

Selbstverständlich passt sich das Museum in Höhe und Volumen den benachbarten Kulturbauten an und erweitert mit der geknickten Südwestfassade den neu gestalteten Kornmarkt zum See hin.

© Hanspeter Schiess
06

KUB Kunsthaus Bregenz

Karl Tizian Platz 1, 6900 Bregenz, A
Planer|in: Peter Zumthor (1994-1997) BauherrIn: Land Vorarlberg Erreichbarkeit: Direkt am See neben Kornmarkttheater
T +43 5574 48594-0
kub@kunsthaus-bregenz.at
www.kunsthaus-bregenz.at

Öffnungszeiten:
Tägl. 10–20 Uhr

Ein Ort der Kunst und ein Ort für Menschen, die den Kunstwerken in Ruhe begegnen möchten. Die Auslagerung von Verwaltungseinheiten, Shops und des Cafés fokussieren den Solitärbau auf das Wesentliche: die Ausstellungsfunktion.

© Hélène Binet
07

Raiffeisenbank Bregenz - Umbau und Sanierung

Kornmarktstrasse 14, 6900 Bregenz, A
Planer|in: Baumschlager Eberle (1995-1996) BauherrIn: Raiffeisenbank Bregenz

© Andreas Praefcke
08

Festspielhaus und Kongresshaus

Symphonikerplatz 1, 6900 Bregenz, A
Planer|in: Dietrich | Untertrifaller (2005-2006) BauherrIn: Stadt Bregenz, Land Vorarlberg, Republik Österreich Erreichbarkeit: Bregenzer Festspiel- und Kongresshaus
Platz der Wiener Symphoniker 1
Tel: +43 (0)5574 413
information@festspielhausbregenz.at
www.festspielhausbregenz.at

Die Erweiterung und Transformation des Gebäudes von 1979 wird nach der ersten Etappe 1992 im Jahre 2006 vollendet. Die beiden überdimensionalen stabförmigen Gebäudeelemente gliedern den Komplex in Studio- und Werkstattbühne, Großer Saal und Seetribüne. Der großzügige urbane Platz davor vermittelt nicht nur zu Festspielzeiten internationales Flair.

© Bruno Klomfar