on Tour

Weiter zur mobilen Version von: on Tour
Übersichtskarte ausblenden
14 Bauwerke gefunden:
01

Seehotel Am Kaiserstrand

Am Kaiserstrand 1, 6911 Lochau, A
Planer|in: Lang + Schwärzler (2005-2010) BauherrIn: Bauart projektart Erreichbarkeit: www.seehotel-kaiserstrand.com

Vor hundert Jahren gefiel es dem Kaiser Karl so gut an diesem Strand am Bodensee im Palasthotel, heute erstrahlt das in den 40er Jahren als Kaserne genutzte Ensemble im neuen Glanz.

02

Hotel Martinspark

Mozartstrasse 2, 6850 Dornbirn, A
Planer|in: Baumschlager Eberle (1992-1996) BauherrIn: Martinspark Hotel GmbH & CoKG. Erreichbarkeit: Tel +43 5572 3760
www.martinspark.at

Beliebtes Ziel von Architekturinteressierten und Hotelgästen mit Anspruch auf besonderes Ambiente in der Dornbirner Innenstadt. Beim Eintritt überrascht ein rosa Plastikkübel in Übergröße, der den Blick auf Kunst und Architektur richtet.

© Ignacio Martinez
03

Alpenrose in Ebnit

Ebnit 4, 6850 Dornbirn, A
Planer|in: heim müller (2009-2011) BauherrIn: Elmar Graf Zugänglichkeit: Mittwoch bis Montag ab 11.00 Uhr, warme Küche 11.30 Uhr - 21.00 Uhr
Gastzimmer
Erreichbarkeit: www.alpenrose-ebnit.com
Tel+43 5576 42997

Bei Wanderungen im Umkreis von Dornbirn war der traditionelle Gasthof Alpenrose am Ebniter Dorfplatz immer schon beliebter Einkehrort. Jetzt strahlt er in neuem Glanz.

© Günther Laznia
04

Hotel Schwanen Bizau

Kirchdorf 77, 6874 Bizau, A
Planer|in: Hermann Kaufmann (2009) BauherrIn: Antonia & Wolfgang Moosbrugger Erreichbarkeit: T +43 5514 2133
www.biohotel-schwanen.com

Der traditionelle Landgasthof wurde in ein schlichtes, modernes Hotel verwandelt, ohne sich an Klischees von rustikal-alpinen Tourismusbauten anzulehnen.

© Adolf Bereuter
05

Gasthof Krone Hittisau

Am Platz 185, 6952 Hittisau, A
Planer|in: Bernardo Bader (2006-2007) BauherrIn: Gasthof Krone Erreichbarkeit: Öffnungszeiten Restaurant:
Fr bis Di 09:00 bis 14:00 Uhr und 17:30 bis 24:00 Uhr
Tel +43 5513 6201
gasthof@krone-hittisau.at
www.krone-hittisau.at

Der traditionsreiche Gasthof am Platz kennt und nutzt die Stärken, Qualitäten und Ressourcen der Region. Der historische Bestand wurde mit Verantwortung gegenüber der Tradition modernisiert.

© Adolf Bereuter
06

Kur- und Gesundhotel Bad Reuthe

Reuthe 70, 6870 Reuthe, A
Planer|in: Hermann Kaufmann, Bernd Frick (1997-2003) BauherrIn: Herbert Frick Zugänglichkeit: Nach Bezau abbiegen und gleich nach der Brücke dem unauffälligen Wegweiser "Reuthe" folgen. Erreichbarkeit: Tel +43 5514 2265-0
www.badreuthe.at

Das elliptische Badehaus mit der wohligen und gut organisierten Sauna- und Wellnesswelt ist einen Entspannungsstopp wert, aber auch die neue Hotelhalle und die Erweiterung des Restaurants und des Bettentrakts.

07

Naturhotel Chesa Valisa

Gerbeweg 18, 6992 Hirschegg, A
Planer|in: Hermann Kaufmann (2000-2002) BauherrIn: Klaus Kessler Erreichbarkeit: Tel +43 5517 5414-0
www.naturhotel.at

Das "Walserhaus" wird in der vierten Generation bewirtschaftet und vereint sehr alte Bausubstanz, 60er Jahre Bauteile mit dem neuen Zubau. Ayurveda, erweitertes Restaurant, Naturladen, Seminarraum und Hotelhalle sind formal reduziert und in natürlichen Materialien eingefügt worden.

08

Hotel Krone in Au

Jaghausen 4, 6883 Au, A
Planer|in: Oskar Leo Kaufmann (2002) BauherrIn: Hotel Krone Walter Lingg KG Erreichbarkeit: 5 Minuten vom Ortskern, neben der Barockkirche
Tel +43 5515 2201-0
www.krone-au.at

Nach mehreren Wachstumsphasen ist die Krone bei 60 Zimmern angelangt. Schon 1998 und beim letzten Zubau 2002 wurden die neuen Gästemodule konsequent vorfabriziert und in kürzester Zeit errichtet. Durchscheinender Lamellenvorhang an der Fassade und sägerauer Charme Innen.

© Adolf Bereuter
09

Adler Hochkrumbach

Hochkrumbach 8, 6767 Warth, A
Planer|in: Erich Strolz (1997-1998) BauherrIn: Markus Strolz Erreichbarkeit: Tel +43 5583 4264-0
www.hoteladler.at

Zum bestehenden Gashof auf 1700 m Seehöhe wird in Stahlbeton-Fertigteil-Konstruktion angebaut. Die Architektur bietet auch ein neues Hotelkonzept, umgesetzt mit klaren, kompromisslosen Formen und mit entsprechendem Mut und Standfestigkeit.

© Günter Kresser
10

Appartmenthaus Lechblick

Warth 68, 6767 Warth, A
Planer|in: Christian Lenz (1998-1999) BauherrIn: Revital Bauträger GmbH Erreichbarkeit: Tel +43 664 2508155
www.lechblick.at

Ein schöner Fleck an einem sonnigen Hang, bietet sportlich ambitionierten Touristen und Ruhesuchenden Selbstversorgerküche einerseits und etwas abseits die "unruhige" Infrastruktur, die funktionellen wie ästhetischen Ansprüchen gerecht wird.

© Ignacio Martinez
11

Sporthotel Steffisalp

Warth 36, 6767 Warth, A
Planer|in: Christian Lenz (2004-2005) BauherrIn: Sporthotel Steffisalp GesmbH & Co Erreichbarkeit: in Warth direkt bei der Talstation der Steffisalp-Bahn

Ein feines, modernes Sporthotel, direkt an der Talstation der Steffisalp-Bahn gelegen, wird auf insgesamt 56 Zimmer erweitert und bietet nun auch die Wellnessoase.

© Bruno Kolmfar
12

Hotel Widderstein Schröcken

Nesslegg 38, 6888 Schröcken, A
Planer|in: Hermann Kaufmann (1996) BauherrIn: Widderstein Hotel GesmbH & Co KG Erreichbarkeit: Tel +43 (0) 5519 / 400-0
www.widderstein.at

Die zugefügte Schicht aus Balkonen in leichter Holzbauweise strukturiert den neuen Trakt, der an den bestehenden Hotelkomplex angebaut wurde. Großzügige Zimmer und imposante Bergkulisse.

© Ignacio Martinez
13

Apartmenthotel Lama

Oberlech 650, 6764 Lech am Arlberg, A
Planer|in: Holzbox (2007-2008) BauherrIn: PLANET Bauprojekt GmbH Erreichbarkeit: LAMA Design Appartements
Tel +43 5583 39710
Mob +43 664 4606235 (Regina Meilhammer)
www.lama-lech.com

Einst weidete das namensgebende Tier auf dem Baugrundstück. Heute steht an diesem Ort am Arlberg ein funktionelles und detailreich verspieltes Raumwunder.

© Birgit Köll
14

Silvrettahaus

Bielerhöhe, 6794 Partenen, A
Planer|in: Gerhard Hörburger, Much Untertrifaller sen., Dietrich | Untertrifaller (1991-1992) BauherrIn: Vorarlberger Illwerke AG Zugänglichkeit: Öffnungszeiten saisonabhängig
Dezember bis April
Mai bis Oktober
Erreichbarkeit: www.silvretta-bielerhoehe.at
T +43 5558 4246

In der wilden Hochgebirgslandschaft, über dem Stausee, liegt das Berghaus und Hotel auf der Bielerhöhe. Deutlich bezieht es sich auf die vorhandene Topografie und Staumauer. Ein eigenständiges Statement zum Bauen im Alpenraum.

© Adolf Bereuter