on Tour

Weiter zur mobilen Version von: on Tour
Übersichtskarte ausblenden
15 Bauwerke gefunden:
01

Biologischer Landwirtschaftsbetrieb ´Vetterhof´

Alberried 14, 6890 Lustenau, A
Planer|in: Roland Gnaiger (1992-1996) BauherrIn: Annemarie Vetter, Hubert Vetter Zugänglichkeit: Hofladen:
Dienstag von 14.30 - 18.30 Uhr
Freitag von 09.30 - 11.30 Uhr und 14.30 bis 18.30 Uhr

Seminarraum / Veranstaltungsraum / Ferienwohnung buchbar!
Erreichbarkeit: Vetterhof
Alberried 14
A- 6890 Lustenau
Tel. +43 (0)5577 85030
vetterhof@aon.at
http://members.aon.at/vetterhof

Der Vetterhof im Ried zwischen Dornbirn und Lustenau vereint Wohnen, Viehhaltung, Lagerung, Produktverarbeitung und –veredelung zu einem komplexen Ganzen. Biologische Produkte aus eigenem Anbau werden im Hofladen verkauft.

© Ignacio Martinez
02

Buchdruckerei

Millenniumpark 10, 6890 Lustenau, A
Planer|in: Kaufmann 96 GmbH (1999-2000) BauherrIn: Buchdruckerei Lustenau GmbH

Aufgrund seiner Lage (das Grundwasser liegt hier einen Meter unter Niveau) ruht die Buchdruckerei auf Betonpfählen. Mit den imposanten Druckmaschinen ist sie in Raumorganisation und –klima anspruchsvoll.

© Ignacio Martinez
03

Kindergarten Rosenlächerstraße

Rosenlächerstraße 14, 6890 Lustenau, A
Planer|in: Dietrich | Untertrifaller (1998-1999) BauherrIn: Gemeinde Lustenau

Der eingeschoßige, langgestreckte Baukörper mit drei Gruppenräumen, ist südseitig orientiert. Im zweigeschossigen Kopfbau mit Glaseinschnitt sind Küche, Ausweichraum und Büro untergebracht. Die Vielseitigkeit der Räume, die in Höhe und Dimension variieren, tragen ungezwungen zur Schulung der Raumwahrnehmung der Kinder bei.

© Ignacio Martinez
04

Werkhof

Kerstockstrasse 12A, 6845 Hohenems, A
Planer|in: Reinhard Drexel (1998-2000) BauherrIn: Stadt Hohenems

Der Werkhof der Gemeinde Hohenems überrascht mit einer außergewöhnlichen Dachkonstruktion. Es entstand eine unkonventionelle Holzhängedachschale aus tragenden Furnierschichtplatten, die in der Halle vorgefertigt und erst vor Ort in Form gebracht wurde.

© Florian Holzherr
05

Neubau Hauptschule Klaus – Weiler – Fraxern

Treietstraße 17, 6833 Klaus, A
Planer|in: Dietrich | Untertrifaller (2001-2003) BauherrIn: Gemeinde Klaus Immobilienverwaltungs GmbH & Co KEG

Die Konstruktion des in Passivhausstandard errichteten Schulgebäudes erfolgte zur Gänze in Holzbau. Ein zweigeschossiger Querriegel für Bücherei und Aula bietet gegenüber dem Straßenraum akustischen Schutz für die Unterrichtsräume und den begrünten Pausenhof.

© Bruno Klomfar
06

Logistikzentrum Tschabrun

Bundesstraße 102, 6839 Rankweil, A
Planer|in: Christian Lenz (2004-2005) BauherrIn: Hermann Tschabrun GmbH Zugänglichkeit: Der Betrieb ist nur von außen zu besichtigen.

Beeindruckende Raumdimensionen, maximale Flexibilität im Betrieb und sehr gute topografische Einbindung zeichnen das Gebäude aus. Die Baustoffe stammen aus dem Produktkatalog des Unternehmens.

© Bruno Klomfar
07

Probelokal

Batschuns / Furxstrasse 1, 6832 Zwischenwasser, A
Planer|in: marte.marte architekten (1998-2002) BauherrIn: Gemeinde Zwischenwasser

Durch raffinierte Sichtschlitze erlaubt das Probelokal für den Musikverein Zwischenwasser sowohl den Blickbezug nach außen als auch Abgeschlossenheit für konzentriertes Proben. Ein "begehbares Instrument", das 2004 mit dem Vorarlberger Holzbaupreis 2004 ausgezeichnet wurde.

© Ignacio Martinez
08

Betriebsgebäude Zimmerei

Beim Gräble 6, 6800 Feldkirch, A
Planer|in: Walter Unterrainer (1999-2000) BauherrIn: LOT Holzbau GmbH

Die transparente Werkhalle gewährt Einblick in die Produktion des Zimmereibetriebs in Feldkirch. Der Bürotrakt in Passivhausstandard bildet gemeinsam mit dem markanten Rundsilo, der gleichzeitig als Logoträger fungiert, einen akzentuierten Vorplatz.

© Ignacio Martinez
09

Gemeindezentrum Ludesch

Raiffeisenstraße 56, 6713 Ludesch, A
Planer|in: Hermann Kaufmann (2002-2005) BauherrIn: Gemeinde Ludesch

Durch regionale Wertschöpfung, Verwendung von heimischem Holz und nachwachsenden Rohstoffen sowie ausschließlich schadstofffreien Materialien ist das Gemeindezentrum Ludesch ein Lehrbeispiel für engagiertes ökologisches Bauen.

© Bruno Klomfar
10

Infopunkt i-tüpfle

Hauptstraße, 6706 Bürs, A
Planer|in: Philipp Berktold Architekten, Susanne Bertsch, Martin Skalet, Jürgen Stoppel (2008) BauherrIn: Alpenregion Bludenz Tourismus GmbH Zugänglichkeit: immer und ständig Erreichbarkeit: Autobahn Bludenz-Bürs, am Kreisverkehr beim Einkaufzentrum
und andere Orte der Alpenregion Bludenz,
wie Brand, Bürserberg Wald am Arlberg

Ein markanter Punkt am Wegesrand, der touristische Information birgt, zum Ausruhen geeignet ist und an dem auch der Bus stehen bleibt. Ein alpines Bauwerk, das Dach, Hausbank und Kommode eigenwillig bis witzig interpretiert.

© Philipp Berktold Architekt
11

Gemeindezentrum Blons

Faschina Bundesstraße, 6721 Blons, A
Planer|in: Bruno Spagolla (2001-2004) BauherrIn: Gemeinde Blons

Das mit dem Bauherrenpreis 2004 ausgezeichnete Gemeindezentrum bringt Volksschule, Gemeindeverwaltung, Gasthaus und Dorfladen unter ein Dach. Der Entwurf des Holz-Massiv Baus traf auf breite Akzeptanz bei BürgerInnen und Entscheidungsträgern, die von Beginn an in den Prozess miteingebunden waren.

© Bruno Spagolla
12

Reithalle Probstei St. Gerold

6700 St. Gerold, A
Planer|in: Hermann Kaufmann (1996-1997) BauherrIn: Propstei St.Gerold Zugänglichkeit: Die Reithalle wird hauptsächlich für Therapiereiten verwendet.
Die Probstei ist weiters bekannt fü erlesene Konzerte in der kleinen Kiche und beste Küche im Restaurant
www.propstei-stgerold.at

Die leichte Holzkonstuktion der Reithalle, die filigran 15 mal 30 m überspannt, ist sehenswert und das Ensemble der Probstei am steilen Südhang des Walsertales einen Ausflug wert.

© Ignacio Martinez
13

Gemeindehaus Raggal

Raggal 220, 6741 Raggal, A
Planer|in: Johannes Kaufmann GmbH (2005-2006) BauherrIn: Gemeinde Raggal Immobilienverwaltungs GmbH & Co

Der Neubau des Gemeindehauses schließt talseitig das bestehende Ensemble aus Kirche, Schulhaus und Gasthof ab. Errichtet in Passivhausstandard, wurde ausschließlich Holz aus dem Biosphärenpark Großes Walsertal verwendet.

© Johannes Kaufmann Architektur
14

Gemeindezentrum St. Gerold

Faschinastraße 100, 6722 St. Gerold, A
Planer|in: Cukrowicz Nachbaur Architekten (2007-2009) BauherrIn: Gemeinde St. Gerold

Der viergeschoßige Solitär in Holzbauweise und Passivhausqualität vereint Gemeindezentrum, Gemeindeamt, Kindergarten und Dorfladen am steil abfallenden Südhang im Großen Walsertal.

© Hanspeter Schiess
15

Musikhaus Röthis

Rautenastraße 29, 6832 Röthis, A
Planer|in: Cukrowicz Nachbaur Architekten (2008-2010) BauherrIn: Gemeinde Röthis Zugänglichkeit: Öffnungszeiten:
Mo bis Sa 06:00 bis 20:00 Uhr
So 08:00 bis 20:00 Uhr

Im Erdgeschoß des Probelokals bereichert das Café mit Bäckerei das Dorfzentrum. Die Sanitärräume werden mit den Vereinen genutzt.

© Hanspeter Schiess